Around The World: Mit dem Wohnmobil um den Globus

Seit September 2012 war ich in Asien unterwegs – stets die kommenden großen Reisevorhaben im Visier. Vor uns lagen große Herausforderungen, die erste geführte Wohnmobilumfahrung der Welt: von Kleinasien auf den indischen Subkontinent bis in den Himalaya, über China durch Südostasien, über die indonesishe Landbrücke nach Australien und über die USA zurück nach Deutschland.

Lest, wie es uns ergangen ist, stimmt euch ein, lasst euch abschrecken oder verzücken – wie auch immer ihr die kommenden Schilderungen wahrnehmt. Ich hoffe, ihr habt Freude an den Bildern von unserer großen Fernreise um die Welt und von unseren Berichten von unterwegs.

Euer Konstantin Abert

  • Etappe 1: Von Persien nach Pakistan

    Etappe 1: Von Persien nach Pakistan

    Die erste Großetappe bringt die Weltumfahrer von Europa nach Kleinasien. Gemeinsamer Treffpunkt ist Istanbul, die Hauptstadt der Türkei und das Tor zu Kleinasien. Über Persien und Pakistan führt Konstantin Abert die Karawane in den Punjab nach Indien. mehr...

  • Etappe 2: Wundersames Indien

    Etappe 2: Wundersames Indien

    Die zweite Eappe gehört dem indischen Subkontinent und Nepal. Von Pakistan kommend, führt Konstantin Abert die Karawane durch Indien. Von Goa, Indiens Westküste an der Arabischen See, durchquert die Gruppe den Subkontinent ostwärts, mit einem Abstecher nach Nepal. Dann geht es an den Ufern des Ganges über Benares nach Kalkutta. mehr...

  • Etappe 3: Im Süden des Subkontinents

    Etappe 3: Im Süden des Subkontinents

    Vom Norden Indiens aus folgt die Gruppe dem Ganges südwärts. Bangladesch öffnet sich erstmals wieder ausländischen Reisemobilen. Und auch Bhutan, das kleine Königreich am Südhimalya heißt die Gruppe auf höchster politischer Ebene freundlich willkommen. mehr...

  • Etappe 4: Landbrücke nach China

    Etappe 4: Landbrücke nach China

    Nach jahrelanger Vorbereitung und Verhandlungen bis auf höchster diplomatischer Ebene öffnet sich für die Weltumfahrer der Weg von Indien nach China. Die Gruppe darf der alten Route folgen: über Burma (Myanmar), Thailand und Laos erreicht sie den Süden der Volksrepublik China. mehr...

  • Etappe 5: Durch Südostasien

    Etappe 5: Durch Südostasien

    Die Gruppe erreicht Vietnam über einen Umweg durch Laos. Durch imposante Berglandschaften geht es dann nach Kambodscha. Die Reise führt weiter über Thailand nach Malaysia durch die für ihre Teeplantagen berühmten Cameron Highlands bis hin nach Singapur und Port Klang. Von dort aus setzt die Truppe im Fährverband über die Straße von Malakka nach Sumatra über. mehr...

  • Etappe 6: Über die indonesischen Inseln

    Etappe 6: Über die indonesischen Inseln

    Die Durchquerung Indonesiens wird zum reinsten Inselhopping. Sieben indonesische Eilande besuchen die Weltreisenden, passieren dabei Tsunamizonen und Vulkangebiete. Von Sumatra aus geht es nach Java, dann folgen einige der großen und kleinen Sunda-Inseln: Bali, Lombok, Sumbawa, Flores und Timor. Nach fast elfmonatiger Tour durch Asien trennt sich die Gruppe hier. Für einige geht es weiter nach Australien. mehr...

  • Etappe 7: Australien – der fünfte Kontinent

    Etappe 7: Australien – der fünfte Kontinent

    Neuer Kontinent, neue Konstellationen. Ab Australien wählen die ATW-Helden ihre eigenen Routen. Manche reisen zusammen, andere sind allein unterwegs in Down Under. Auf meiner Erkundungstour durch Australien begleitet mich ab jetzt meine Familie: meine Frau und meine zweijährigen Zwillingsmädchen. mehr...